Was ist Taekwondo?

Taekwondo ist ein Südkoreanischer Kampfsport und steht für Fußtechnik (Tae), Handtechnik (Kwon) und Die Kunst oder Der Weg (Do). Die Taekwondo - Technik unterscheidet sich im Vergleich zu anderen Kampfsportarten darin, dass sie auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt ist. Im Taekwondo dominieren die Fußtechniken. Der Körper wird  beidseitig, sowohl links als auch rechts treiniert, d. h. beide Gerhirnhälften werden beansprucht, was die Koordination und Konzentration steigert.

Taekwondo ist seit den Olympischen Spielen 2000 eine vollwertige olympische Disziplin!

Taekwondo ist:

Schule für den Geist

  • Disziplin
  • Höflichkeit
  • Aufmerksamkeit
  • Respekt
  • Durchhaltevermögen
  • Kontrolle
  • Mut

Schule für den Körper

  • Ausdauer und Kraft
  • Reaktionskraft (Gegnerische Kraft + eigene Kraft)
  • Gleichgewicht
  • Atmungskontrolle
  • Schnelligkeit

Diesen Werten begegnen wir mit großem Respekt und widmen uns diesen in unserem Training.