2. Int. Challenge Cup 2013 in Neubiberg

CX1I9135Am Samstag, den 30.11.2013, fand in Neubiberg der 2. Int. Challenge Cup 2013 statt. Der Challenge Cup ist ein Nachwuchsturnier, deshalb sind keine DTU- oder BTU-Kaderathleten zugelassen. Es gibt auch keine Ranglistenpunkte für die Platzierten. Vor allem für Anfänger ist dieses Turnier ideal, um erste Kampferfahrungen zu sammeln.

Ca. 280 Sportler aus 28 Vereinen waren gemeldet. Die KSK nahm mit 12 Sportlern teil, die zum größten Teil, das erste Mal bei einem Turnier starteten.

Jeyda und Erik schieden leider in der Vorrunde bereits aus.

Ayhan gewann die Vorrunde eindeutig 13:1, im Halbfinale musste er sich dann geschlagen geben und belegte den 3. Platz. Weitere Bronzenmedaillen erkämpften sich Hazal und Viktoria.

Melissa verlor nur knapp da Finale und holte sich Silber. Den zweiten Platz belegten auch Adrian und Alexandros.

Caitlyn, die zum ersten mal an einem Turnier teilnahm, ging in der ersten Runde schnell in Führung. Die zweite Runde holte ihre Gegnerin auf. In der dritten Runde gab Caitlyn nochmal Vollgas, besiegte ihre Gegnerin und erkämpfte sich somit ihre erste Goldmedaille. Auch Michi, der bereits mehr Kampferfahrung hat, sicherte sich den 1. Platz bei einem Punktestand von 13:1.

Jan ging im Halbfinale bereits in der ersten Runde schnell in Führung 13:3. Er ließ keine Gelegenheit aus, seine Punkte mit tollen Kopftreffern und abwechslungsreichen Techniken zu machen. Auch sein Finalkampf meisterte er souverän und belegte somit den 1. Platz.

An diesem Turniertag wurde Jan Klötzel als Bester Techniker ausgezeichnet!

Die Teamwertung gewann TC Donau-Lech-Iller vor dem KSC Leopard und Taekwondo Kirchseeon.

Der erste Platz ging an:
  • Jan Klötzel
  • Michael Grimm
  • Caytlin Öhl
  • Celine Tonch (kampflos)
Der zweite Platz ging an:
  • Melissa Voss
  • Alexandros Antone
  • Adrian Hati
Der dritte Platz ging an:
  • Viktoria Güldner
  • Ayhan Akkaya
  • Hazal Kayhan